Background image

ml4

Christoph ‘Pepe’ Aueralto sax, bcl

Matthias Löscherguitar

Matthias Pichlerbass

Peter Kronreifdrums

Das „Matthias Löscher Quartet“ wurde 2004 gegründet. Die vier Musiker, die sich zuvor schon aus diversen Projekten kannten, sind inzwischen eine unverwechselbare Einheit geworden. Die Idee der fixen Workingband war hierbei immer von zentraler Bedeutung. Verbunden durch die Liebe für die gleiche Musik hat das Jazzquartett über viele Auftritte ein eigenständiges Geflecht von Harmonien, Rhythmen und Interaktion kreiert.

Vox

Das Debut- Album ( 2007, ATS-Records) dokumentiert diese erste Entwicklungsphase. Einige Kompositionen hat Matthias Löscher noch vor der Gründung der Band geschrieben, andere erst später, den Großteil aber erst kurz vor der Aufnahme. Verbunden werden alle Stücke durch die „Stimme“ des Kollektivs. So steht „Vox“, das lateinische Wort für „Stimme“, nicht nur als Titel eines Stückes und der CD, sondern für die oben geschilderte eigene Identität der Band.

CD anhören

thoughts&ideas

„thoughts&ideas“ – Titel und Inhalt der neuen CD des “Matthias Löscher Quartet”. Der in New York lebende Gitarrist und Komponist verbindet viele seiner bisherigen Einflüsse ohne Rücksicht auf Konventionen und stilistische Einschränkungen zu homogener Musik. Jazz, Rock und HipHop sind auf diesem Album zu hören, gespielt von einer Band, die durch ihren eigenen Charakter und Sound hervorsticht und die Musik Löschers’ mehr als treffend umsetzt. “Mein Ziel ist es gute Lieder zu schreiben, mit meiner Musik Geschichten zu erzählen.”

CD anhören